Über Adventon-Radio

Zunächst: Adventon-Radio ist kein Piratensender! Alle anfallenden GEMA- und GVL-Gebühren werden ordnungsgemäß vom Betreiber Laut.fm abgeführt. Die Seite www.adventon-radio.de hat lediglich einen Player eingebunden, der eigentliche Musikstream läuft dagegen unter www.laut.fm/adventon-radio des Betreibers Laut.fm.

Die Seite www.adventon-radio.de ist eine rein private Homepage mit nicht-kommerzielen Inhalten, ohne jegliches gewerbliches Interesse! Es werden keinerlei kommerzielle Interessen verfolgt und keine kostenpflichtige Produkte oder Dienstleistungen auf dieser Homepage angeboten. Der Autor verfolgt mit dieser Homepage nicht die Absicht, irgendwelche Gewinne zu erzielen.

Wer oder was ist laut.fm?

Laut.fm ist vor allem: Radio mit Herz! Laut.fm bietet handverlesene Musikprogramme, liebevoll von laut.fm-DJs zusammengestellt. Von Kinderliedern bis Death Metal, von deutschem Hiphop bis zu Volksmusik. Für jeden Musikgeschmack das Richtige.

Der Sender Adventon-Radio ist einer dieser vielen Spartensender. Querbeet durch die Mittelalterszene: Marktmusik, Mittelalternative, Mittelalter-Rock, Musik der Spielleute und Barden. Darüber hinaus der Blick über den musikalischen Tellerrand: Folk, Folk-Rock, Liedermacher, Weltmusik, Gitarrenmusik, Klezmer, A-Cappella und und und...

Warum gibt es hier Werbung?

Laut.fm ist ein werbefinanzierter Dienst. Laut.fm bezahlt alle GEMA- und GVL-Gebühren sowie die Streamingkosten für die vielen DJs und deren Sender. Dafür darf Laut.fm Werbung schalten. Das geschieht übrigens maximal vier Mal pro Stunde, oft jedoch viel weniger oder gar nicht.